PERFUME.SUCKS HUMAN0233 2024

HUMAN 0233 reminds us that we are human and should act like humans. The composition is 100% natural and smells of the warmth and closeness of our loved ones. We humans are all the same and need each other. Let us not forget what it means to be human — in the midst of war, hatred or machine algorithms and artificial intelligence.

Are you human?

#racismsucks #aisucks #behuman

Top: ambrette seed, magnolia flower, cistus

Heart: rosewood, cardamomen, vanilla

Base: patchouli, vetivert, labdanum

PERFUME.SUCKS LOVE6567 2024

Being a child again. LOVE 6567 transports us back in time. Sitting between mum and dad in the cinema - with lemonade and popcorn. The feeling of security and unconditional love. Let's remember this love and pass it on - simply every day.

Can you still love?

#hatesucks #lovewins #bekind

Top: popcorn, caramel, tolu

Heart: caramel, tolu, jatamansi

Base: tolu, cypriol, musk
www.perfume.sucks

pernoire KAMA extrait de Parfum 2024

Kamadeva, the Hindu god of seduction, ignites irresistible desire with his sugarcane bow and flower-adorned arrows. His arrow pierces the target, unleashing deep desires. These powerful symbols of seduction break through reason, kindle passion, and soften the hardest hearts.

Kama, named after the Sanskrit word for desire, is an ode to these enduring passions and pleasures. It is a call to reconnect with the vibrant, desirous being within us, celebrating the art of living with every sense.

Favorit&Co Zermatt EdP 2024

«Zermatt» beginnt wie ein klarer Morgen im Hochgebirge mit der kraftvollen, kühlen Frische eines Gletschersees. Die ersten Sonnenstrahlen treffen auf mächtige Gipfel und setzen mineralische Noten frei. Alles ist in goldenes Licht getaucht. Die Alpenfauna verströmt eine Vielzahl botanischer Aromen. Daneben vermitteln ledrige und holzige Aspekte Behaglichkeit sowie einen Hauch von mondänem Luxus. In der Basisnote offenbaren sich mystische Nuancen, welche dem Duft jene geheimnisvolle Tiefe und Anziehungskraft verleihen, die Zermatt inne wohnen. 

Satin Cache EdP Bodé Studio 2023 

SATIN CACHE erinnert an die sinnliche Eleganz und an die Macht der Natur. Der Duft öffnet sich mit einer erfrischenden Kopfnote, die durch die spritzige Süße der Mandarine und die unverwechselbare Würze des Schinus Molle belebt wird.
Der beruhigende Charakter des Lavendels und die samtige Erdigkeit der Iris schaffen eine harmonische Balance, die verführerisch und zugleich beruhigend wirkt. Die Duftkombination wird dominiert von der Spritzigkeit der Mandarine, umhüllt vom erfrischenden und beruhigenden Zedernholz. 

Y2K Parfum enSoie Zurich 2023

The Y2K perfume is inspired by Sophie Meier’s unforgettable 2000s era. This scent captures the essence of teenage life with notes of sweat, smoke, hopes and dreams. The fragrance also includes the sweet aroma of sun-kissed roses, the warmth of cinnamon, and the zesty tang of an orange.
Artist Caroline Ventura has created a unique object out of each 100ml flacon, celebrating variation and diversity. She placed stickers reminiscent of the 2000s on the bottles and then dipped them in resin.
www.ensoie.ch

P8Lifestyle Pain&Pleasure EdP 2023

Pain & Pleasure - ein Duft, der die Essenz von Luxus und Verführung verkörpert. Als wahrer Gentleman der dunklen Seite verführt dieser Duft die Sinne mit einer betörenden Mischung aus Schatten und Licht und entfaltet seinen mysteriösen Charme in den unerwartetsten Momenten. Dieser Duft bietet ein kopfdrehendes Erlebnis, das in Sekunden verführt und lange anhält. Seine verlockenden Lederakkorde vermitteln ein Gefühl von Raffinesse und Macht und laden ein, die innersten Wünsche zu umarmen und eine Welt ohne Regeln zu erkunden. 

P8Lifestyle Yachting in Space EdP 2023 

Hergestellt aus den besten Zutaten, bietet Yachting in Space eine fesselnde Mischung aus Iris, Algen, Rosenholz, Sandelholz und gefrostetem Amber. Diese exquisiten Noten schaffen ein sinnliches Erlebnis, das über die Grenzen der Erde hinaus in die grenzenlosen Weiten des Universums entführt. Die Iris fügt einen Hauch von Eleganz und Raffinesse hinzu, während Algen und Rosenholz an die erfrischende und belebende Brise des offenen Meeres erinnern.

Fragrance d'espoir Bonne Chance 2023

Mit Bonne Chance wurde ein unisex extrait de Parfum kreiert welches auch in Zürich abgefüllt wurde.

Die Kopfnote bildet kostbare Iris, spritziger rosa Pfeffer verleith die nötige Protion kribbeln in der Nase. Die Herznote besticht durch trockenes Patchoulyöl zusammen mit feurig würzigem Ingwer aus Madagaskar.

Kräftiges Vetivert, etwas Pfingstrose und reichhaltige Ambernoten runden das Dufterlebnis auf exklusive Art ab.

Testo-X Aura Perfume 2023

Ende 2023 wurde Testo-X lanciert, ein zu 200% männlicher Duft. Das Parfüm basiert auf dem erfolgreichen Duft Testosterone von Sentifique, einem nischen Brand aus Zürich welcher international Erfolge feiert und dann leider verschwand.
Testo-X wurde so auf vielfache bitte der riechenden Menscheit in einer konzentrierteren Version wieder auf den Markt gebracht.

www.aura-perfume.com

PERFUME.SUCKS FLASH 0021 2023 

With FLASH 0021 we focus on the overuse of drugs and the problems in the society caused.

FLASH 0021 is a life changing fragrance like a LSD trip, it gives you a boost like a line of cocaine and is as addictive as Heroine.

Are you happy now?


Top: Pepper Sechuan, truffle, popcorn

Heart: rhubarb, rosewood, heliotrope

Bas: musk, sandal, dry amber 

PERFUME.SUCKS FUEL 0987 2023

FUEL 0987 will remind us to reduce our consumption of fuel for the planets health.


FUEL 0987 embraces you in the scent of fuel and reminds you that you are racing at full speed into the abyss.

Bon voyage!


Top: fuel, jatamansi, oud, tar

Heart: fuel, tolu balm, caramel

Bas: styrax, tar, labdanum, leather

PERFUME.SUCKS WEALTH 4181 2023

WEALTH 4181 shall keep in mind our different perspectives in life due to various financial situations.

WEALTH 4181 is based on a headspace analyse of fresh printed Swiss francs and wraps the wearer in a luxurious aura.

How much is your soul?


Top: Swiss francs, orris, mimosa

Heart: orris, musk, heliotrope

Bas: orris, musk, sandalwood

L'Adoné SILVER EdP 2023

Auch für das ELENYA silver von L'Adoné wurde Andreas beauftragt einen eleganten und eigenständigen Duft zu entwickeln.
Die Duftrichtung ist holzig fruchtig ausgearbeitet, nebst edlen hölzern wurde auch mit einer cremigen fruchtnote gearbeitet welche sich elegant vereinen und auf der Haut um die Wette strahlen.
Opening with full body top notes of Peach, Fig and Ylang Ylang, the middle notes of Violet and Musk are nicely rounded off with Pink Pepper and Sandalwood sagt der Brand dazu!


pernoire NAKI EdP 2023

Auch der neueste Duft von pernoire stammt aus der Feder von Andreas wilhelm. Diesmal ging es um Reinheit, die pure Reinheit.
Ein Symbol in vielen Kulturen steht der Pfirsich dafür und so entstand ein sehr sinnliches Duftkonzept welches an Pfirsich erinnert. Die Reinheit wird ebenfalls durch weiches Sandelholz unterstützt welches in eine grosse Protion cremigen Moschuss gebettet ist.
Wie bei pernoire üblich verfügt auch dieser Duft über eine massive Sillage.

Xerjoff Kemi Astaral EdP 2023

Wir sind besonders stolz einmal mehr für Sergio Momo und seinen Brand einen Zaubertrank entwickelt zu haben. Der Duft wurde in enger Abstimmung mit dem Team entwickelt und besticht durch echte Magie. Die Düfte werden nur zu gewissen Zeiten produziert und enthalten Rohstoffe die eigens nach biodynamischen Grundsätzen in Harmonie mit der Natur gepflanzt wurden. Astaral besticht durch einen Shamama accord und reiht sich so perfekt in den bestehende Range ein. 

Xerjoff Kemi Holysm EdP 2023

Auch dieser Duft entstand unter der Leitung von Sergio Momo. Kemi Holysm ist ein dunkles holziges Duftkonzept mit einer grossen Menge an natürlichem Oud aus Vietnam. Der Duft überzeugt mit aktivierenden noten wie Muskatellersalbei, Thymian und Firbalsam, bevor in der Herznote dann kräftiger Labdanum und ein Hauch heilender Tabak zum Tragen kommen. Die Basisnote besteht aus Patchouly und Oud aus Vietnam.

L'Adoné Purple EdP 2023

Elenya Purple ist ein neues Parfüm von L'Adoné welches an der Esxence 2023 in Mailand lanciert wird. Einmal mehr durfte Andreas für das Schweizer haute couture Haus kreieren. Entstanden ist ein extravaganter Duft in der Duftrichtung ledrig - blumig. Der Duft besticht durch seine zeitlose Eleganz und üppige Noten wie Rhabarber, Rose, Cashmere und Honig.


PS X Sasha Frolova 2022

Zusammen mit der Künstlerin Sasha Frolova entwickelten wir einen Duft inspiriert von Ihrer Arbeit. Sasha Frolova ist eine zeitgenössische Künstlerin welche im Bereich Skulpturen und Performance internationales Renomee geniesst. Sie kreiert überdimensionale, aufblasbare Latex Skulpturen welche eine Art Signatur ihrer Arbeit wurden. Das Hauptthema dieses Duftes musste Pinkish sein, latexy und ledrig. Eine Art zweiter Haut. Während der Ausstellungen schlüpft Sasha selbst in ein Latex Kostüm und wandelt durch die Ausstellung. 

Dscent 2022

Einmal mehr durfte Andreas für ein junges aber ambitioniertes Parfümhaus aus der Schweiz für seinen Einstand Parfüms kreieren. Dieses mal erblickten Floral Paradise und Dark Mystery das Licht der Welt. Beide Düfte wurden ebenfalls im Labor in Zürich abgefüllt

ARUMO Switzerland 2022

Die ersten 4 Düfte des jungen Schweizer Dufthauses stammen alle aus der Feder von Andreas Wilhelm. Die Düfte sind inspiriert von verschiedenen Städten und wiederspiegeln deren Charme im Duft. Die Düfte wurden als Eau de Parfum ausgearbeitet. Während Zeres eher ein Herrenduft ist sind HABANA und DALAM in der Ausrichtung unisex, Pigalle dafür für Damen.

Arve Petillant Eau de Parfum 2022

Für die Firma Zirbenlüfter aus Salzburg realisierte Andreas bereits den zweiten Duft welches das hauseigene Zirbenöl am Besten zur Geltung bringt. Petillant ist ein leicht holziger Duft mit dezent orientalischen Noten ebenfalls in Unisex Ausrichtung. Auch dieses mal überzeugt der Duft mit der perfekten Dosis und Einbettung der Arve.

Pernoire Mansa 2022

Einmal mehr konnte Andreas die Umsetzung eines Duftes für das Basler Haus pernoire übernehmen. Nach dem Erfolg von Amoral folgte mit Mansa ein Duft inspiriert von einem Afrikanischen König der im Überfluss lebte und seinen Reichtum verprasste und zur Schau stellte. Entstanden ist ein reichhaltig-orientalisches Eau de Parfum.

Favorit Zürich Süd 2022

Zitrusnoten, unterlegt mit verführerischen Wacholderaromen lassen an einen Gin Tonic denken. Die holzigen Aspekte versetzen einem auf den sonnigen Holzsteg beim Hafen Enge. Grüner Vetiver und eine Spur Moschus bergen Erinnerungen an unbeschwerte Sommernächte auf der Rentenwiese. Der Seebrise Akkord macht uns eins mit der Stadt.

Pernoire Amoral 2022

Für den jungen Schweizer Brand pernoire kreierte Andreas den Duft Amoral. Unmoralisch sollte er sein, ein Kerl, so ein richtiger, dem man gar nicht so richtig traut und trotzdem wieder besserem Wissen dann verfällt.
Der Duft wurde dunkel ausgearbeitet und besticht durch seine Intensivität. Ein Duft sicher nicht für Jedermann.

Bodé Studios Fuchsrot 2022

Für das junge Design Studio aus Cham kreierte Andreas einen zeitlosen Herrenduft. Nebst modernen Grünnoten wie Veilchen und kostbare Iris fand mit Sandelholz wohl eines der ältesten Dufthölzer der Geschichte eingang in diesen Duft. Fuchsrot ist seit langem einmal ein reiner Herrenduft und ich bewundere das Studio für ihren Mut und die klare Linie.


Judith Williams Peace 2022

Der neue Duft von Judith Williams durfte ebenfalls von Andreas kreiert werden. Bei der Duftentwicklung wurde grosses Augenmerk auf aromatherapeutische Inhaltsstoffe gelegt, welche mit ihrer Wirkung das Gefül von tiefem Frieden unterstützen soll. Andreas gelang auch bei PEACE den Spagat zwischen normalem Parfüm und Aromatherapie!

enSoie 2241 EdP 2021

Auch der dritte Duft des Hauses enSoie durfte Andreas Wilhelm kreieren. Während der letzte Duft in der Vergangenheit spielte, schaut Eleonore Meier mit dem 2241 EdP diesmal in die Zukunft. Salzige Meeresbriese, exotische Gewürze und einen Hauch Schokolade spiegelt sich darin. Der Duft ist unisex ausgearbeitet und steht ab sofort bei enSoie zum riechen und natürlich auch kaufen bereit. 


Arve Chalereux EdP 2021

Für die Firma Zirbenlüfter aus Salzburg realisieren wir ein Duftkonzept welches das Hauseigene Zirbenöl am Besten zur Geltung bringt. Chalereux ist ein leicht orientalisch angehauchter Unisex Duft mit der typischen Duftnote vom Arven- oder Zirbenholz. Der Duft ist sehr elegant gehalten und hat trotzdem eine eigene Signatur.

Gisada Luxury Line Iris 2020

Nachdem das Gisada Ambassador grossen Anklang fand, wurde ein neuer Duft mit Andreas Wilhelm zusammen produziert. Diesmal gewann Andreas das Briefing für zwei Düfte der Luxury Linie. Iris besticht durch seine klassische Frische und braucht sich nicht zu verstecken auch gegen grosse Häuser wie Dior und dergleichen.

Gisada Luxury Line Imperial 2020

Imperial ist ein moderner Klassiker und könnte auch im Soukh von Dubai gefunden werden. Seine dunkle Signatur mit einer grossen Portion Cypriol, eingebettet in einen Caramell accord überzeugt durch seine Langhaltigkeit. Blumige Akzente lassen ihn aber doch auch hierzulande gut tragen. Die Düfte sind in ausgewählten Parfümerien Weltweit zu finden

Favorit Zurich EdP Range 2020

Für die erste Kollektion von 4 verschiedenen Eau de Toilettes von Favorit & Co liess sich Andreas durch die 4 Himmelsrichtungen inspirieren. Die unkomplizierte Präsentation der Marke ist eine zeitlose Lösung gegen lauten Überkonsum. Die eckel aus Holz werden zudem in einer Behinderten Werkstatt in Zürich gefertigt.

Judith Williams Happiness 2020

Judith Williams wollte eine Duftlinie entwickeln die über ein normales Parfüm hinausgeht. Bei der Duftentwicklung wurde daher grosses Augenmerk auf aromatherapeutische Inhaltsstoffe gelegt, welche die jeweilige Emotion unterstützen soll. Andreas gelang den Spagat zwischen normalem Parfüm und Aromatherapie!

Carly Eau de Parfum 2020

Für das Kleidergeschäft Camaleon in Zürich kreierte Andreas zu ihrem 20. Jubiläum ein Parfüm basierend auf den Geruch von Stoff. Die Idee zur Kreation war ein Duft der einem zart umhüllt wie ein weiches Kleid. Entstanden ist ein Unisex Duft mit kostbarer Iris und zarten Holznoten der auch super auf Textilien gesprüht werden kann.

Judith Williams Love 2020

Judith Williams wollte eine Duftlinie entwickeln die über ein normales Parfüm hinausgeht. Bei der Duftentwicklung wurde daher grosses Augenmerk auf aromatherapeutische Inhaltsstoffe gelegt, welche die jeweilige Emotion unterstützen soll. Andreas gelang den Spagat zwischen normalem Parfüm und Aromatherapie!


Gisada Ambassador for Men 2019

Andreas kreierte die ersten beiden Parfums für die Schweizer Marke Gisada. Gisada woman wurde 2017 mit dem Swiss Francrance Foundation Award ausgezeichnet.
Mit Ambassador for Men konnte Andreas an die Erfolgsgeschichte anknüpfen und schuf damit eines der meist verkauften Parfüme der letzten Jahre geniesst weltweit eine grosse Fanbase.

enSoie - Love rules forever 2018

Der Duft "Love Rules Forever" gibt sich den Namen, die Essenz und den Geist von Los Angeles zu sein. Seine natürliche Mischung aus frischen Zitrusfrüchten, Pinien und Gewürzen entfaltet langsam ein harmonisches und beruhigendes Duftbouquet. Man könnte sagen, dass Andreas Hausparfümeur ist von enSoie. 


 Omar Somah EdP Linie 2018

Omar Al Soma präsentiert seine Parfümlinie, kredenzt von Andreas Wilhelm. Passend zum Fussballspieler sind die Düfte sportlich ausgearbeitet. Die Linie besteht aus drei verschiedenen Düften, nebst Athletic dem Unisex Signature Duft wurde Andreas auch mit der Kreation von Femme und Homme beauftragt. 

enSoie 1990 Parfum 2018

Zu Beginn der Kreation für enSoie standen hier Anna Meiers Kindheitserinnerungen. Entstanden ist ein leicht zitrischer und doch holziger Duft der vielleicht etwas maskulin ausgearbeitet aber ebenfalls für Damen geeignet ist. Im Zuge der Entwicklung wurden ebenfalls Duftkerzen und ein Waschmittel mit eigenen Düften realisiert.

Xerjoff Golden Dallah 2018

Während seiner industriellen Tätigkeit als Parfumeur bei Eurofragance in Spanien und Dubai, entstanden unter Anderem die Düfte der Coffee break Linie für das grossartige Nischenhaus Xerjoff in Turin. Andreas kreierte einen Orientalischen Duft basieren auf dem Arabischen Kaffee welcher in Saudiarabien gerne serviert wird.

Amber Patchouly nights 2018

Auch dieser Duft entstand als Andreas für Eurofraganze tätig war. Für perfumes e disenos gewann Andreas die Duftausschreibung für den neuen Duft in der Arabian Nights Kollektion von Jesus del Pozo. Andreas schuf dabei einen zeitlosen und eleganten Duft der sich ideal in die bestehende Linie einfügt.

PERFUME.SUCKS 2017

2017 lancierte Andreas Wilhelm seine eigene Marke namens PERFUME.SUCKS. Es ist ein Augenzwinkern in Richtung einer Branche, in der alles versteckt ist und Geschichten wichtiger sind als der Inhalt der Flaschen selbst. Perfume.sucks ist weltweit einzigartig, da alle Zutaten inklusive Mengen auf der Flasche notiert sind. Alles transparent. Es ist der Luxus zu wissen, was in der Flasche ist. 

L'Adone Black & White 2017

Seit 2016 kreiert Andreas Wilhelm die Parfums für das Schweizer Haute Couture Nischenparfümhaus L’Adone. Die Marke ist weltweit erhältlich und besticht durch die hohe Qualität an Ingredients und die luxuriös aber dennoch schlichte Ausführung. Nach dem erfolgreichen Launch in 2016 con Azur und Gold durfte Andreas auch die neuen zwei Düfte kreieren.

Charade for Sarah Baker 2017

Charade, mit diesem Duft spürt man den Glamour von Hollywood. Ein tolles Parfüm von Sarah Baker mit der Nase von Andreas Wilhelm. Inspiriert von Audrey Hepburn im Film Charade.
Der Duft ist sehr Vintage gehalten und verströhmt nebst dem zarten Duft kostbarer Tubereuse kräftiges Leder. Ein Feuerwerk moderner Parfümeriekunst.

Gisada Donna 2017

Gisada wollte eine neue Duftikone kreieren und das gelang in der Zusammenarbeit mit Wilhelm Perfume. Im Labor in Zürich wurde schlussendlich die Formel für globalen Erfolg gefunden und Gisada woman wurde 2017 mit dem Swiss Fragrance Foundation Award ausgezeichnet. Die Komposition ist eine exklusive Mischung, blumig und leicht orientalisch und hat noch immer viele Fans.

Gisada Uomo 2017

Giada Uomo begeistert mit seinem blumig-würzigen Charakter. Süße-balsamische Aromen gehen mit holzig trockenen Nuancen eine magische Verbindung ein. In der Kopfnote zeiget sich spritzige Zitronen. In der Herznote mit Zeder, Rose und Labdanum eine würzig-trockene Ergänzung. Abgerundet in der Basisnote durch edle Ambra, frisches Moos und charaktervolles Wildleder. Mit diesem Eau de Toilette gelingt daher stets ein stilsicherer Auftritt.

 Schikkimikki 2016

Das schon fast kitschige Fläschchen ist für junge Frauen gedacht. Laut Andreas Wilhelm ist der Duft fruchtig, sinnlich und vermittelt ein unbeschwertes Lebensgefühl. Für Schikkimikki wurde extra ein Flacon designed. Entstanden ist eine Hommage an die 80er Jahre. Für die Umsetzung der Duftes wurde extra ein Flacon designed mit einem Designer aus unserem Netzwerk. 

SENTIFIQUE Daim Rouge 2014

Bereits vier Düfte waren bei Sentifique bekannt. Mit Daim Rouge kam noch ein gelungenes fünftes Eau de Parfum dazu. Eine tolle Sortimentsvergrösserung meint Andreas Wilhelm. Ein orientalischer Klassiker mit Leder und roten Beeren für die Dame von Heute.

Leider stellte die Marke per Ende 2016 die Geschäftstätigkeiten ein.


AD.M the Polo Eau de Parfum 2012

Nebst passender Mode präsentiert AD.M auch einen Duft, der die männliche Persönlichkeit verkörpert. Andreas Wilhelm half Ihnen bei der Verwirklichung. Er kreierte den Duft und organisierte die Produktion in Frankreich. 


SENTIFIQUE ZURICH 2012 

Zum Launch der Marke Sentifique - les senteur magnifique - wurden vier Düfte kreiert. Die Düfte sollten charaktervoll und unverwechselbar sein für unvergessliche Momente im Leben. Da half Andreas Wilhelm gerne mit seinem Wissen weiter. Testosterone wird Heute noch sehr oft nachgefragt.